Stephan Sarek, Berlin










Ich bin 
                                       
Ich bin klein, bin rein, bin schlau.
Bin noch nicht Mann und noch nicht Frau.
Erlerne das Lachen noch vor dem Sprechen,
will nicht besiegen, will nicht rächen.
Allein in meinem ganzen Streben
will ich leben
will ich leben.
Ich bin, wie alle Kinder sind
und doch weit mehr als nur ein Kind.
Ich bin der Raum, ich bin die Zeit,
ich bin die Einzigartigkeit.
Denn wie ich bin, so bin nur ich,
ein zweites Mal gibt es mich nicht.


Stephan Sarek

 









Ein kurzer Film vom Leben


Vielen Dank an die schwedische Gruppe Vellua für die Erlaubnis,

den Song "Tia" für diesen Film nutzen zu dürfen

www.vellua.net

 

 

 

 

Wunderbare Welten

 

Vielen Dank an Lucho Ripley für die Erlaubnis,

den Song "Poledouris für diesen Film nutzen zu dürfen


luchoripley.bandcamp.com





  

 29 Juli 2019, Frankfurt am Main

 

Wenn ein Kind stirbt, stirbt die Welt  

 

 

 

 

Das Flüstern im Wald

 

Idee Stephan Sarek, Design Bernd Marold, Brasilien

 

 

 

 

  

eBook

Was versteht Horst schon von Lyrik

Erzählungen

kaufen ... 

 

 

 

 

ebook

 

Hanfkraftwerk

Roman

vollständig überarbeitete Neuauflage
Hallenberger Media Verlag / 2014

kaufen ...

 

 

 

 

  

 

                     Berlin
Stephan Sarek, Berlin